In Erinnerung an die Eröffnung der Konferenz der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt am 5. Juni 1972 in Stockholm haben die Vereinten Nationen und vier Jahre später auch die Bundesrepublik Deutschland den 5. Juni zum jährlichen "Tag der Umwelt" erklärt.

Mit unterschiedlichen Veranstaltungen, Aktionen und Maßnahmen soll an diesem Tag global ökologische Courage gefördert werden. Weltweit beteiligen sich rund 150 Staaten an diesem World Environment Day, der das Bewusstsein dafür stärken soll, dass es vor allem der Mensch selbst ist, der die Vielfalt und Stabilität der Umwelt bedroht.

Ergänzende Inforamtionen finden Sie auch auf der Quelle der Internetseite des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) unter www.bmu.de

« Pfingsten Fronleichnam »