Zum traditionellen Neujahrstreffen der CDU Immenhausen besuchten wir die Veranstaltung mit einer kleinen Abordnung aus Schauenburg.

Alle Gäste wurden in einem ausführlichen Redebeitrag mit Rückblick auf das vergangene Jahr und auch mit einem Ausblick auf das neue Jahr durch den Fraktionsvorsitzenden Lothar Dietrich ganz herzlich begrüßt.

Zwischen einzelnen Redebeiträgen wurde das geladene Publikum von dem Chroma Blechbläserensemble musikalisch begleitet.

Die Gastrede des Neujahrstreffens wurde durch den Hessischen Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten Mark Weinmeister gehalten.

Mit emotionalen und aufrüttelten Worten schilderte er die momentane politische Situation in unserem Lande aber auch auf Europäischer Ebene.

Er appellierte an die Besucher, sich politisch einzubringen und dadurch einen Zusammenhalt zu demonstrieren. Nur gemeinsam und mit einer klaren politischen Linie ist es möglich, wieder Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und Anstand als unsere deutschen Werte in der Gesellschaft zu etablieren. Hierfür bedarf es Vorbilder, die vorrangig das Wohl der Bürgerinnen und Bürger als politische Aufgabe betrachten und nicht ihre eigene Karriere in den Vordergrund stellen. Insgesamt eine äußerst brilliant gehaltene Rede die im Anschluss viele der Besucher zu Diskussionen motivierte.

Ein weiterer Höhepunkt des Neujahrstreffens war die Verleihung des Bürgerpreises 2019 an einen Verein, der für seinen langjährigen, ehrenamtlichen Einsatz zum Wohle der Gemeinschaft ausgezeichnet wurde.

Die Laudatio hielt der Vorsitzende des CDU Stadtverbandes Immenhausen Hartmut Lind.

Für uns Schauenburger war es eine tolle Veranstaltung die wir in guter Erinnerung behalten.

« 50-jähriges Jubiläum des CDU Gemeindeverbandes Schauenburg Stellungnahme der CDU-Fraktion zu TOP 7 der Sitzung der Gemeindevertretung vom 20.02.2020 »